Schalten Sie bitte Javascript in Ihrem Browser ein. Die Funktionen der Wanderseite können nur mit eingeschaltetem Javascript korrekt genutzt werden.

Wörterbuch: Baum - richtig schreiben, Bedeutung, Beispiele, Grammatik

Text/Fotos: Online-Lotse Redaktion  

Baum


das Wort "Baum" ist 4 Zeichen lang.
Es enthält 2 Konsonanten und 2 Vokale.

Wortart: Substantiv (m)

Zufällige Büchersuche

Diese Bücherliste zeigt eine zufällige Auswahl von Titeln zum Wort "Baum".

Deklination

SingularPlural
NominativBaumBäume
GenitivBaums/BaumesBäume
DativBaum/BaumeBäumen
AkkusativBaumBäume

So wird "Baum" getrennt

Baum, Plural Bäu·me
 

Die Bedeutung von "Baum"

  1. {{K|Botanik}} aus Wurzel, Stamm, Krone, Rinde, Ast, Zweig, Blatt, Laub bestehende Gehölzpflanze
  2. etwas nach der Form von <sup>[1]</sup> herstellen|Hergestelltes, errichten|Errichtetes, nutzen|Genutztes
  3. etwas der Struktur von <sup>[1]</sup> nachbilden|Nachgebildetes
  4. {{K|Graphentheorie}} kreisfreier, zusammenhängender Graph
  5. {{K|umgangssprachlich}} Weihnachtsbaum
  6. waagerechte Stange am Ende (meist unteren) eines Segels

Die Herkunft des Wortes "Baum"

  1. ttelhochdeutsch]] und althochdeutsch ''boum'', altnordisch ''baðmr'', gotisch ''bagms'', Ursprung ungewiss

Oberbegriffe von "Baum"

  1. Gehölz, Gewächs, Holzgewächs, Pflanze
  2. Hierarchie, Struktur
  3. Takelage

Unterbegriffe von "Baum"

  1. Affenbrotbaum, Alleebaum, Ahornbaum, Apfelbaum, Apfelsinenbaum, Aprikosenbaum, Birnbaum, Blauglockenbaum, Bonsai, Buche, Buchsbaum, Eichbaum, Eiche, Esche, Feigenbaum, Fichte, Föhre, Formbaum, Götterbaum, Granatapfelbaum, Gummibaum, Kastanienbaum, Kiefer, Kirschbaum, Kirschenbaum, Laubbaum, Lebensbaum, Linde, Mahagonibaum, Mammutbaum, Mandelbaum, Mangobaum, Maulbeere, Nadelbaum, Nussbaum, Obstbaum, Ölbaum, Olivenbaum, Palme, Pappel, Pflaumenbaum, Pinie, Quittenbaum, Tanne, Tannenbaum, Teakbaum, Trompetenbaum, Vogelbeere, Vogelbeerbaum, Wacholderbaum, Weidenbaum, Zitronenbaum, Zwergbaum, Zwetschgenbaum
  2. Duftbaum, Einbaum, Felgenbaum, Galgenbaum, Hebebaum, Kabelbaum, Kletterbaum, Lichterbaum, Maibaum, Mastbaum, Richtbaum, Schellenbaum, Schlagbaum, Totenbaum
  3. Benutzerbaum, Eigenschaftsbaum, Entscheidungsbaum, Hierarchiebaum, Objektbaum, Stammbaum, Strukturbaum, Verzeichnisbaum
  4. B-Baum, B*-Baum, Binärbaum, Binominalbaum, Spannbaum, Übergangsbaum, Zustandsübergangsbaum
  5. Christbaum, Weihnachtsbaum (Tannenbaum)
  6. Besanbaum, Gaffelbaum, Großbaum
  7. ''indifferent: Freiheitsbaum, Maibaum, Narrenbaum, Pfingstbaum, Purzelbaum, Traumzauberbaum, Wunderbaum, Zauberbaum

Beispiele mit dem Wort "Baum"

  1. ?Zwischen den steilen, unfruchtbaren Kalkbergen weite, hüglige Täler, alles bebaut, aber fast kein ''Baum.''? (w:Johann Wolfgang von Goethe|Johann Wolfgang von Goethe: ?Italienische Reise / Sizilien?)
  2. hinter dem Baum sitzen, vom Baum der Erkenntnis essen, oben auf dem Baum wachsen, einen Baum umlegen, ein Herz in einen Baum ritzen, wie der Baum so die Früchte,
  3. einen Baum aufstellen
  4. den Eintrag im Baum markieren
  5. ?Der ''Baum'' brannte, das Zimmer war von Duft und Glanz erfüllt; es war nun wirklich Weihnachten geworden.? (Theodor Storm: ''Novellen. Unter dem Tannenbaum'')
  6. Der ''Baum'' wird nach dem Segel benannt, das an ihm befestigt ist; so heißt der Baum, der das Großsegel hält, Großbaum, und der Baum des Besansegels Besanbaum.

Redewendungen mit dem Wort "Baum"

  1. ''alt wie ein Baum sein''
  2. ''Baum der Erkenntnis''
  3. ''Bäume wachsen nicht in den Himmel''
  4. ''Bäume ausreißen können''
  5. ''den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen''
  6. ''zwischen Baum und Borke stehen'' - in einem schwerem Dilemma sein.
  7. ''Einen alten Baum versetzt man nicht'' (Sprichwort)

Kombinationen mit dem Wort "Baum"

  1. ''Baum'' erklettern, ''Baum'' fällen, ''Baum'' pflanzen, ''Baum'' setzen, blühender ''Baum'', junger ''Baum'', kahler ''Baum'', toter ''Baum'', verdorrter ''Baum''

Wortbildung von "Baum"

  1. :{{Wortbildung|Adjektive}} [1] baumarm, baumartig, baumgesäumt, baumkantig, baumlang, baumlos, baumreich, baumstark
  2. :{{Wortbildung|Substantive}}
  3. Baumaffe, Baumallee, Baumarbeit, Baumbestand, Baumblüte, Baumfalke, Baumfarn, Baumfeind, Baumfreund, Baumgarten, Baumgrenze, Baumgruppe, Baumharz, Baumhasser, Baumhaus, Baumhöhle, Baumknospe, Baumkrone, Baumkuchen, Baumkultur, Baumlaube, Baumläufer, Baumlaus, Baummarder, Baummesser, Baummoos, Baumpfahl, Baumpflanzung, Baumreihe, Baumrinde, Baumsäge, Baumschere, Baumschnitt, Baumschule, Baumschutz, Baumstamm, Baumsteckling, Baumstrunk, Baumstumpf, Baumtrieb, Baumwachs, Baumwiese, Baumwipfel, Baumwolle, Baumwurzel, Baumzucht, Purzelbaum
  4. Baumfock, Baumgalgen
  5. Baumdiagramm, Baumschema, Baumstruktur
  6. :{{Wortbildung|Verben}} [1] aufbäumen, baumeln

Referenzen

  • Wikipedia: Baum
  • Canoo: Baum
  • DWDS: Baum
  • Goethe: Baum
  • Grimm: Baum
  • UniLeipzig: Baum
  • Wikipedia: Baum (Graphentheorie)
  • FreeDictionary: Baum
  • Duden: Baum
  • wissen.de: Wörterbuch
  • Nachname: Baum
  • MetaGenealogy: Baum
Dieser Eintrag basiert auf den Daten des freien Online-Wörterbuchs "Wiktionary". Das Datenmaterial wurde gekürzt, redaktionell aufgearbeitet und durch eigene Beiträge erweitert. Der Eintrag steht unter der Lizenz Creative-Commons-Lizenz "Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen". Im entsprechenden Wiktionary-Eintrag ist eine komplette Liste der Autoren/Quellen/Referenzen verfügbar.

Im Wörterbuch suchen:
Korrekturservice
Fehlerfreie Briefe, E-Mails und Texte! Textprofis korrigieren Ihre Schreiben auf Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik, Logik und Stil. - Fehlerfreie Briefe und E-Mails: schnell und sicher!
Qualität aus unserem Online-Shop!

Qualität aus unserem Online-Shop!
B&C ID205 Unisex Kapuzen Sweaterjacke für Damen und Herren

Kapuzen-Sweatshirt mit durchgehendem Reißverschluss ...
Für günstige 20,90€! in unserem Online-Shop bestellen (zzgl. 5.95€ Versand bei Bestellungen unter 50€)

Datenschutz | Impressum